Eine stolze Dame

Im Winter 1921 in Italien ging sie als reines Holz Segelschiff vom Stapel (damals noch ohne Maschine). Nach fast 50 Jahren in der Frachtschifffahrt und einem Weltkrieg wurde sie Ende der 70 Jahre von Familie Haynes entdeckt, liebevoll restauriert und in ihren Originalzustand versetzt.
Sie ist damit die letzte aktive, original gebaute Brigantine im Mittelmeer und eine der letzten Holz-Windjammer die noch aktiv segeln. Sie wurde mit modernsten Sicherheitsstandards nach EU-Richtlinien für historische Charter- und Segelschulschiffe ausgerüstet.

Technische Daten

  • 1921 Stapellauf in der berühmten Picchiotti-Werft
  • Maße: Länge: 38m, Breite: 7m, Tiefgang: 3,2m, Bordhöhe: 2,5m, Masthöhe: 25m ab Deck
  • Segelfläche gesamt: 550qm, original Brigantine Takelage, traditionelle Handlungsweise, keine Winsch!
  • Max-Geschwindigkeit: mit Segel, 12Ktn., mit Motor, 8Ktn.- Besatzung: Familie Haynes
  • mögliche Personenanzahl: 6 Crewmitglieder (Stammbesetzung) und maximal 30 Gäste (Normalbelegung: 22 Gäste)
  • 140qm Haupt- und Sonnendeck
Bordleben
Ein Segeltörn mit der „S.V. Florette“ verspricht Abenteuer & Tradition in einem nostalgischen Ambiente.
waiting