Reiseinformationen für Mitsegler der Brigantine Florette

Sehr geehrte Mitsegler,

wir freuen uns sehr, Sie bald auf unserem Segeltörn begrüßen zu dürfen. Um Ihren Aufenthalt an Bord der SV „Florette“ so angenehm wie möglich zu gestalten, geben wir Ihnen nachfolgend noch einige Tipps und Informationen, die Sie bitte vor Ihrer Abreise in aller Ruhe lesen sollten ....

Eurer Zuhause auf dem Wasser:

Brigantine Florette gebaut 1921 ist ein echter Historischer Windjammer mit 40 m Länge,

185 Tonnen Gewicht und hat eine imposanten Segelfläche von 550 qm. Sie ist heute einer der letzten aktiven Holzwindjammer, zertifiziert nach den Richtlinien der EU für Charterschiffe und Segelschulschiff für Weltweite fahrt. Als historischer Segler aus Holz besitzt Florette einen einzigartigen Charme.

So ist sie in ihrer Originalität und Sicherheit mit keiner türkischen Gulette (Caicco-Motorsegler) oder kroatischen Doppeldeck Charterschiffe zu vergleichen.

Florette hat ihre Seetüchtigkeit jahrzehntelang als Frachtsegelschiff unter Beweis gestellt, und ist genau aus diesem Grund eine der letzten originalen Brigantinen der Welt.

Erleben Sie den Charme der Brigantine Florette, wenn Sie dieselben Routen wie vor 100 Jahren umsegeln und die Kraft und Eleganz eines Windjammers in seinem Element erleben dürfen. Halten Sie das Steuer und gehen Sie auf Wache mit der erfahrenen Stammcrew und setzen Segel oder relaxen auf dem Sonnendeck und genießen Sie die fantastischen Aussichten auf unsere route.

Teamgeist und familiärer Flair wird bei uns groß geschrieben und machen Ihren Aufenthalt an Bord zu einem einmaligen Erlebnis durch die langjährige Erfahrung der Family Haynes.Sie sind teil der Crew und ein aktiver Mitsegler !

Ankunft:

Falls Sie Flug und Transfer gebucht haben mit einen Reiseveranstalter, werden sie am Flughafen von unserer Reiseleitung begrüßt.

Der Bustransfer vor Ort bringt sie dann zum Hafen.

Falls Sie Ihre Anreise selbst organisieren bitten wir Sie Kapitän Rony Haynes rechtzeitig Bescheid zu geben, wann Sie ankommen.Genaue Treffpunkt wird am Tag der Ankunft per Handy oder per AIS (Seeverkehr im Internet) bekannt gegeben. Einschiffen können sie normalerweise ab 16:00 Uhr.

Kontakt: Kapitän Rony Haynes Tel: 00356 99253213 oder per email an svflorette@svflorette.com
Hafeninformationen Italien/Kalabrien:

Der Hafen von Vibo Marina liegt ca. 25 km südlich von Lamezia Terme. Sie finden die SV „Florette“ am privaten Yachthafen „Pontile Carmelo“. In der Nähe des Hafens befinden sich Tavernen, Bars und ein kleiner Strand. In den meisten Häfen der Liparischen Inseln finden sie Restaurants und Geschäfte sowie eine Bank.

Parkplatz gegen gebühr ist in der Marina vorhanden und falls ein Mietauto benötigt wird kann man dieses vor ort bestellen.

Reisegepäck: Alles eingepackt?

• Ausweise: Personalausweis und/oder Reisepass, Flugtickets, und Führerschein ist empfehlenswert

• Geld: Bargeld, Kreditkarte

• Kleinen Reiseapotheke (z.B. Reisetabletten gegen Seekrankheit, Pflaster, Mittel gegen Durchfall, Übelkeit und Erkältung sowie Ihre persönlichen Medikamente, falls nötig (da Apotheken nicht gut erreichbar sind)

• Multistecker für Handy, Fotokamera

• Zum Wandern: kleiner Rucksack, Gute Wanderschuhe, gute Taschenlampe, Wanderstöcke, Lokaler

• Reise/Wanderführer

Buchtipp Liparische Inseln: Peter Amann, ein langjähriger Freund und Mitsegler, ist mit seinem neuen Buch "Liparische Inseln: Wandern und Genießen zwischen Ätna und Vesuv" der optimale Reisebegleiter. Rotpunktverlag ISBN 973-3-85869-730-1                             


• Je nach Segelrevier und Jahreszeit angepasste Sportlich-legere Kleidung. Handtücher, Waschzeug, Sonnenbrille, Basecap gegen Sonnenbrand,Regenkleidung, Schnorchel Ausrüstung , ein gutes Buch zum lesen, etwas zum knabbern,Süßigkeit,..                                                                                                                         

•Sport- oder Bootsschuhe wichtig auf eine rutschfeste Sohle achten! ( Badeschlappen,Flip flops sind an Deck nicht erlaubt ausrutschgefahr)
•In kalten Segelreviere Mütze, Schal, Handschuhe, Thermo Unterwäsche. Ein gutes Ölzeug -warme Windjacke und hose und evtl. See Stiefel.
•Eine Getränkeflasche zum Wasser abfüllen an unsere Getränke anlage.

Unser Schiff wird in den Häfen grundsätzlich von einem Crew mitglied beaufsichtigt, trotzdem bitten wir Sie möglichst wenig Wertgegenstände mitzunehmen. Bitte benutzen Sie eine zusammenfaltbare Tasche ,Seesack zum verstauen in der Kabine.

Unterbringung:

An Bord gibt es elf Doppelkabinen. Alle Kabinen sind mit fließendem Wasser, 220V Anschluss, einem kleinen Tisch, einem Schrank und einer großen Decksluke für Frischluft und natürliches Tageslicht ausgestattet. Die Kabinen sind traditionell mit Stockbetten (ohne Leiter) oder kleinem Doppelbett ausgestattet. Die Betten sind bezogen mit Kissen, Leintücher und Wolldecken. Das Schiff hat Heizung und Klimaanlage.TIPP: Falls Sie an warmen Nächten unter dem sternenklaren Himmel an Deck schlafen möchten, Schlafsack und Isomate mitbringen.

Verpflegung:

Je nach buchten Reise gibt es Vollpension oder Halbpension bestehend aus einem Frühstück buffet (mit Tee, Kaffee, Brot, Butter, Marmelade, Wurst, Käse und Eier), je nach Tagesprogramm gibt es entweder das Mittagessen oder das Abendessen - abhängig davon, ob wir in einem Hafen oder einer Bucht übernachten.

Die Getränke (Wasser, Softdrinks, Wein, Bier, Espresso und Cocktails) können ebenfalls an Bord gekauft werden und sind nicht im normalen Reisepreis enthalten. Es ist untersagt Lebensmittel und Getränke an Bord zu bringen und dort zu verzehren. Gegen das Mitbringen von etwas Obst, Süßwaren o. ä. ist selbstverständlich nichts einzuwenden. Wir berücksichtigen Vegetarische bitte bei der Anmeldung bescheid geben.

Wasserversorgung:

Wasser soweit das Auge reicht! Nicht zu verwechseln mit dem Frischwasservorrat an Bord! Die 6000l Tanks bei vernünftigem Verbrauch werden keine Engpässe entstehen. Wir haben auch 2 Meeres ensalzungsanlagen an Bord.

Auf die „Weck mich Dusche“ am Morgen sollte verzichtet werden. Bitte auch nicht nach jedem Kopfsprung ins Meer gleich duschen, Salz ist gesund und macht gute Laune. Wasser für die tägliche Toilette kann in normalem Rahmen benutzt werden.

Strom:

Strom wird durch Generatoren erzeugt. In der Nacht übernehmen die Batterien diesen Job. Wir bitten sie darum, nicht unnötig Strom zu verbrauchen und beim Verlassen der Kabinen stets das Licht zu löschen. Jede Kabine verfügt über eine 220 V Steckdose (Nachts wird der Generator ausgeschalten nur Kabinenbeleuchtung ist dann in Betrieb).

Nachtruhe:

Die Nachtruhe hängt von der Zusammensetzung und Stimmung der Gruppe ab und bei besonderen Anlässen wird schon mal etwas länger gefeiert. Da Schiffe in der Regel ziemlich hellhörig sind, sollte es im Interesse aller Gäste ab 23 Uhr jedoch an Bord ruhiger zu werden.

Segeln:

Der Segeltörn ist geeignet für alle Aktiv-Urlauber, Familien und Kinder. Segelerfahrung ist nicht notwendig.

Bitte beachten Sie die Mitseglerbestimmungen. Der Törn plan stellt das geplante Fahrtgebiet dar Änderung oder Kürzung der Route und des Reiseprogramms sind aus nautischen sowie technischen Gründen und zur Sicherheit vorbehalten. Die endgültige Route sowie jeweiligen Tagesabläufe werden von Kapitän Rony täglich festgelegt. Berücksichtigt werden hierbei Wind, Wetter und Jahreszeit.

Mitarbeit:

Aufgrund der Beschaffenheit des Schiffes und gewünschter aktiver Mitarbeit ist körperliche Fitness dringend erforderlich. Personen über 70 Jahren wird diese art von Reise nicht mehr empfohlen bzw. müssen beim Einchecken ein ärztliches Attest vorgelegt werden, welches bestätigt, dass sie gesund und fit genug sind um an solchen Aktivurlaub teilnehmen zu können.

Nach einer kleinen Knotenkunde am ersten Tag dürfen Sie Hand anlegen und unter der Koordination der Stammbesatzung wird das Segeln zum echten Teamabenteuer. Alle Gäste an Bord dürfen aktiv mit Ihrer Muskel- kraft Segel setzen und bergen. Die Takelage entspricht der Originaltakelage vor 100 Jahren. Zum Setzen des 130qm Gaffelgroßsegels werden z.B 12 Personen benötigt.

Die eigene Kabine und Koje muss von Ihnen selbst in Ordnung gehalten werden. Die Mannschaft betritt die Kabinen während Ihres kompletten Aufenthaltes in der Regel nicht. Es werden keine Segelvorkenntnisse erwartet und für die Rahsegel im Mast sind unsere Stammbesatzung zuständig. Mutige Gäste dürfen natürlich mit Sicherung den Blick von oben einmal genießen oder mithelfen.

Wassersport:

Jeder Teilnehmer der Reise sollte schwimmen können. Die Mitnahme eines SUP,Surfbrettes ist auf Anfrage möglich, da der Stauraum begrenzt ist. Bei fast allen unserer Törns lohnt es sich eine Schnorchelausrüstung mitzubringen. An Bord befinden sich Kanus,SUP die wir den Gruppen bei ordnungsgemäßer Benutzung gern zur Verfügung stellen.

Verschiedenes:

Bei Verlust,Diebstahl,Beschädigung oder Verspätung durch höhere Gewalt wird keinerlei Haftung übernommen. Schäden durch Fahrlässigkeit Dritter und Gefährdungshaftung sind eben- falls ausgeschlossen. Die Teilnahme am Segeltörn und an sonstigen Veranstaltungen ist auf eigene Gefahr. Jeder Teilnehmer muss gesund sein und darf an keiner ansteckenden Krankheit leiden. Die Teilnahme an Tauchgängen erfolgt auf eigene Verantwortung, eine Haftung ist ausgeschlossen. Interessenten sollten im Besitz eines Befähigungsnachweises sowie eines ärztlichen Attestes über volle Tauchtauglichkeit sein.

Der Anordnung des Schiffsführers ist Folge zu leisten. Grobe Zuwiderhandlung können den Ausschluss von der Reise zur Folge haben. Ein Anspruch auf Ersatz besteht nicht. Bei vorzeitiger Beendigung der Reise durch den Teilnehmer besteht kein Rückzahlungsanspruch. Führt höhere Gewalt zu einer Verlänge- rung, Verkürzung oder Änderung des Reiseverlaufs, so begründet dies keinerlei Ansprüche gegenüber dem Veranstalter. Dies gilt auch für eventuell längere als übliche Hafenliegezeiten.

Mitseglerbestimmungen in download auf unsere Webseite www.svflorette.com welche beim Einchecken an Bord unterschrieben werden müssen.
Wir wünschen Ihnen Gut Wind  und erlebnisreiche Tage an Bord der SV Florette!
 

Hier finden Sie im Download alle wichtigen infos zur ihrer Reise.

Bei unklarheiten oder Fragen steht Kapitän Rony Haynes gerne zur verfügung.

 

Anreise

Falls Sie Ihre Anreise selbst organisieren bitten wir Sie Kapitän Rony Haynes rechtzeitig Bescheid zu geben, wann Sie ankommen.Genaue Treffpunkt wird am Tag der Ankunft per Handy oder per AIS (Seeverkehr im Internet) bekannt gegeben. Einschiffen können sie normalerweise ab 16:00 Uhr.

Kontakt: Kapitän Rony Haynes Tel: 00356 99253213 oder per email an svflorette@svflorette.com

Ein- und Ausschiffung der Florette ist im Hafen Vibo Marina / Marina Carmelo (Via Emilia 64, Vibo Valencia Marina) Kalabrien. Der Hafen ist nah am Flughafen und am Bahnhof und direkt mit dem Auto erreichbar.Privater Parkplatz ca. 60 Euro für die Woche.

Sie können bei unseren Törns selbst entscheiden, ob Sie die An- und Abreise selbst organisieren, oder über unseren Reiseveranstalter FTI buchen.

Downloads:

Mitseglerbestimmungen
 
Application for ADULTS Voyage
 
Sicherheit an Bord
 
Application for YOUTH Voyage
 
Bordregeln
 
Rules & Regulations HTS
 
Covid Safety 6 August 2021
 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.